Schule HunzenschwilMizeligasse 6 · 5502 Hunzenschwil · Tel. 062 889 03 90 · sekretariat@schule-hunzenschwil.ch

  1. Home
  2. »
  3. Aktuelles
  4. »
  5. Covid-19-2

Covid-19 Schutzkonzept

Die Schutz- und Hygienemassnahmen an unserer Schule

Aktualisiert am: 28.06.2021

Massnahmen

  • Alle Personen, die auf dem Schulareal verkehren, müssen die Hygieneregeln des BAG einhalten.
  • An sensiblen Punkten (Schulhauseingang, Klassen- und Lehrerzimmer, Bibliothek oder ähnlichem) stehen Möglichkeiten zur Handhygiene zur Verfügung. Vorwiegend die vorhandenen Waschbecken mit Flüssigseifenspendern und Einmalhandtüchern; wenn dies nicht möglich ist, auch Händedesinfektionsmittel.
  • Regelmässige Gegenstands- und Oberflächenreinigung in den Schulhäusern und Klassenzimmern. 
  • Die Unterrichtsräume werden regelmässig gelüftet.
  • Auf das Teilen von Essen und Trinken wird verzichtet.

Erwachsene

Erwachsene Personen müssen in den Schulgebäuden (inklusive Unterrichtsräumen) gegenüber den Schülerinnen und Schülern sowie gegenüber Erwachsenen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Wenn der erforderliche Abstand über längere Zeit nicht eingehalten werden kann, ist eine
Maske zu tragen oder eine Trennvorrichtung (z.B. Schutzscheibe) zu installieren.

Keine Maskentragpflicht gilt für Personen, die ein ärztliches Attest vorweisen können, dass sie keine Gesichtsmaske tragen können.

Schülerinnen und Schüler

Die Schülerinnen und Schüler haben gegenüber erwachsenen Personen wann immer möglich den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Klassen- und Schulanlässe

Ausflüge, Exkursionen, Schulreisen und Klassenlager sind unter Einhaltung sämtlicher allgemeinen Schutzmassnahmen und Schutzkonzepte (z.B. ÖV, Lagerhäuser) möglich.

Öffentliche Schulanlässe und -veranstaltungen sind unter Einhaltung der geltenden bundesrätlichen Schutzmassnahmen möglich (Verordnung des Bundesrats).

Handhabung Krankheitsfälle

Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymptomen (Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Fiebergefühl, Muskelschmerzen usw.) bleiben zu Hause bzw. werden mit einer Maske nach Hause geschickt. Die Eltern nehmen mit dem Hausarzt Kontakt auf und befolgen seine Anweisungen. Die betreffenden Kinder kommen erst wieder zur Schule, wenn sie ganz gesund und mindestens einen ganzen Tag symptomfrei sind. Eltern können auch einen Vorgehensplan im Schulportal konsultieren ("Schnupfenplan").

Erkrankt eine Person (Schulpersonal oder Schülerin/Schüler) an Covid-19 (positiv getestet), ist die Schulleitung umgehend zu informieren. Diese meldet die erkrankte Person der Abteilung Volksschule, Sektion Schulaufsicht. Die Abteilung Volksschule, Sektion Schulaufsicht informiert anschliessend die Schulleitung, nach Anweisung des Kantonsärztlichen Diensts, über die zu ergreifenden Massnahmen. Falls die erkrankte Person Kontakt zu anderen Personen im Schulumfeld gehabt hat, werden bei den ersten Fällen in der Regel alle Eltern der Schule Hunzenschwil per Klapp informiert, bei weiteren einzelnen Fällen nur noch die betroffene Klasse.

Kontakt

Schule Hunzenschwil Mizeligasse 6 5502 Hunzenschwil